• Archive
  • Facebook
  • Twitter
  • Flickr
  • You Tube
  • Instagram
  • Pinterest

Julie

Guten Rutsch! Deutschunterricht in der Capanna San Lucio

Die Klassiker an den Festtagen sind nicht nur, Panettone unter Kollegen zu schenken, das Festtagsessen am 25.12. und das Resteessen am Abend des 26.12. sondern auch und vor allem der "Verdauungsspaziergang" am 27.12. Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht, aber nach vielen Stunden mit Freunden, Verwandten, Freunden von Freunden und Kindern von Freunden und Verwandten verspüre ich ein tiefes und essenzielles Bedürfnis nach frischer Luft, Ruhe und Natur. Nichts einfacher als das, wenn man sich an einem so schönen Ort wie in der Region Lugano befindet. Sie haben nur die Qual der Wahl. In diesem Jahr ist meine Wahl gefallen auf die Capanna San Lucio. Da das Wetter eine besonders gute Sicht, viel Sonne und viel wärmere Tage als im jahreszeitlichen Durchschnitt mit sich bringt, sind wir ohne dicke Wintersachen von Bogno aufgebrochen. Ich möchte die Schnee-Enthusiasten nicht verwirren (denn ich liebe auch Schnee) und ich bin mir auch der Auswirkungen auf die Umwelt durch die wochenlange Trockenheit bewusst, aber einen fast schon frühlingshaften Tag gegen Ende Dezember geniessen zu können, war Balsam für Körper und Geist. Der Aufstieg auf den Gipfel führte über einige unwegsame Abschnitte, aber dank Valeria am Kopf der Seilschaft, die seit Monaten Crossfit trainiert, konnte ich meinen Rhythmus beibehalten. Es wehte nur eine sanfte Brise und der Himmel war von einem solchen Blau, dass man sich darin verlieren könnte. Ich liess meine Gedanken schweifen, und wie beschrieben erreichten wir in gut einer Stunde das Restaurant. Die Atmosphäre war wie immer einladend, einfach und authentisch. Die Tische im Aussenbereich waren grösstenteils besetzt, aber die Leute machten wenig Lärm. Natürlich spürte man die Freude und Ausgelassenheit eines sonnigen Feiertags, aber es herrschte eine gelassene, ruhige Atmosphäre. Entsprechend der Tradition auch die Speisekarte: Käse, Salami, Polenta und Campari mit Weisswein ("Mez-e-Mez"). Eine perfekte Basis für die Kalorienverbrennung. Zwei Schnappschüsse des wunderbaren Panoramas, ein bisschen relaxen und dann der Abstieg. Vor dem Aufbruch habe ich noch mit einer Lehrerin meines Gymnasiums gesprochen, die sich noch gut an mich erinnern konnte (obwohl es schon 13 Jahre her ist ...!) ☺ Ihre berüchtigte Strenge wich der Sympathie und mit einem Lächeln wünschte sie mir einen "Guten Rutsch!". «Bitte?» Habe ich sie gefragt. «Guten Rutsch!» erwiderte Sie auf Italienisch. Ich glaube, ich habe sie etwas komisch angeschaut, weil sie hinzufügte «Guten Rutsch ins neue Jahr, im Deutschen heisst das so!»

31.12.2015

  • Condividi

< Zur Liste zurückkehren

comments powered by Disqus

Our latest video